Mykotherapie



Die Behandlung von Krankheiten mit Hilfe von Pilzen - Mykotherapie bzw. Pilzheilkunde - ist eine ganzheitliche und vollkommen natürlich Heilmethode.


Ihr Ursprung liegt vor allem in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Dort wurden und werden Pilze zur Behandlung vieler Leiden und - auch schwerer Krankheiten erfolgreich eingesetzt.


Im Sinne der Naturheilkunde unterdrücken sie nicht Symptome, sondern wirken der Ursache der Erkrankung entgegen. Die Mykotherapie unterstützt den Organismus beim Wiedererlangen der Homöostase - des inneren Gleichgewichts aller Funktionen des Organismus. Dazu gehören unter anderem die Regulation des Immunsystems, der Mineralstoff- und Spurenelementhaushalt, das Enzym- und das Hormongleichgewicht.


Indikationen:

  • Allergien
  • Arthritis/ Arthrose
  • Krebs
  • Lebererkrankungen
  • Herzerkrankungen
  • Regulierung des Immunsystems
  • Autoimmunerkrankungen
  • Bauchspeicheldrüsenerkrankungen
  • Hauterkrankungen
  • Fellprobleme
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Parasiten
  • uvm.


Über mich

Christiane Neuhaus, Tierheilpraktikerin für Kleintiere.

Eingetragenes Mitglied im VDT - Verband deutscher Tierheilpraktiker - Mitgliedsnummer 4179

VDT-Logo 

 

Therapien

Homöopathie
für das seelische Gleichgewicht

Bach-Blütentherapie
bei seelisch bedingten Erkrankungen

Mykotherapie
Behandlung mit Hilfe von Pilzen

Ernährungsberatung
bei Hunden und Katzen

Sprechzeiten

Sprechzeiten nach Vereinbarung innerhalb der Futterhaus-Öffnungszeiten.
Hausbesuche nach Vereinbarung.

Kontakt

  • Telefon
    +49 (0) 9471 - 6022957
  • Mobil
    +49 (0) 163 - 4846987
  • E-Mail
    info@tierheilkunde-neuhaus.de

  • Kontakt über:
    Das Futterhaus
  • Regensburger-Str. 60
    93133 Burglengenfeld